Geselliges Vereinsleben

Jeden Mittwoch nach den Übungsstunden, ab 19:00 Uhr, treffen wir uns zum Stammtisch in den Domstuben zu einem fröhlichen Beisammensein. Das Besondere ist, dass auch unsere älteren Turnschwestern, die nicht mehr an unseren Übungsstunden teilnehmen können, dazukommen.

Wer möchte, der findet neben der sportlichen Betätigung, auch geselliges Vereinsleben. Im Januar findet in den „Domstuben“ unser traditionelles „Reste Essen“ statt. Diese besondere Veranstaltung gibt es seit der Vereinsgründung. Damals traf man sich nach der Turnstunde in einem Lokal, jeder brachte etwas vom Weihnachtsteller mit. Aus dieser Tradition ist mittlerweile ein Büffet entstanden. Jeder steuert eine Kleinigkeit bei, einen Salat, Etwas fürs Käsebrett oder auch Nachtisch. In gemütlicher Runde genießen wir einen besonders schönen Abend mit vielen Leckereien und guten Gesprächen.

Ein besonderer Höhepunkt ist die alljährliche Jahresfahrt, die sich abwechselnd über 2 oder 3 Tage erstreckt. Sie führt uns in besonders schöne und interessante Gebiete Deutschlands. Diese Fahrten werden begeistert angenommen und sind immer gut organisiert. Wir lernen viel Sehenswertes kennen, Städte, Museen und vieles Mehr. Abends treffen wir uns gemeinsam zu einem gemütlichen Tagesabschluss.

Weiterhin bieten wir  – je nach Angebot –  Besuche und Führungen zu Ausstellungen an, wie z.B. Villa Hügel, Folkwang Museum, WDR usw.

Zur Nikolauszeit findet unsere traditionelle Adventfeier statt. Bei diesem schönen Abend lassen wir das Jahr – in weihnachtlich geschmückter Umgebung mit Geschichten, Liedern und einem gemeinsamen Essen – ruhig und friedlich ausklingen.

Jetzt haben Sie schon einen guten Einblick in unser Vereinsleben bekommen. Wir freuen uns auf Sie. Schauen Sie einfach mal rein, oder noch besser, turnen Sie sofort mit.